Datenschutz

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Auf den Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten dürfen Sie vertrauen. Die Wahrung Ihrer Privat­sphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein selbstverständliches und wichtiges Anliegen.

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet und welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die

OUCH – Fachpraxis Werra-Meißner

Kontaktdaten siehe Impressum und Kontakt auf dieser Website

Erfassung von personenbezogenen Daten, Informationen und Cookies

Über unsere Website www.ouch-wm.de werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Wir verteilen keine Newsletter. Es gibt keine Möglichkeit der Registrierung auf unserer Website.

Darüber hinaus werden von uns keine IP Adressen von Besuchern ausgewertet und wir nutzen weder Plugins noch „Like-Buttons“ etc. von Sozialen Netzwerken.

Ebenfalls werden keine Cookies eingesetzt.

Unsere Website dient nur zur allgemeinen Information über unsere Praxis.

Die Datenverarbeitung der uns  auf anderem Wege zur Verfügung gestellten personen­bezoge­nen Daten, zum Beispiel beim Erstbesuch in unserer Praxis, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten, erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Eine schriftliche: PATIENTENINFORMATION ZUM DATENSCHUTZ

bekommen Sie bei uns in der Praxis. In diesem Infoblatt werden Sie darüber informiert wie und mit welchen personenbezogenen Daten in unserer Praxis umgegangen wird und welche Rechte Sie auf Auskunft, Löschung und Berichtigung  Ihrer Daten haben.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben das Recht, über ihre personenbezogenen Daten, Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüberhinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Für weitere Auskünfte oder Fragen zum Datenschutz der Fachpraxis OUCH senden Sie eine E-Mail an info@ouch-wm.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter den angegebenen Telefonnummern.